We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Kartoffeln als Püree schneiden und in Salzwasser kochen. Wenn sie gekocht sind, geben wir sie weiter und lassen sie dann abkühlen.

Pflaumen aus dem Kompott nehmen, Kerne entfernen und abtropfen lassen.

Nachdem die Kartoffeln abgekühlt sind, fügen Sie das Ei, eine Prise Salz, Mehl nach und nach hinzu und kneten sie so, dass wir einen nicht sehr harten Teig erhalten.

In einem Topf Wasser mit einer Prise Salz aufkochen.

Mehl auf einen Teller streuen, ein Stück Teig nehmen, in Mehl wälzen, flach drücken und ein Stück Pflaume in die Mitte legen, umrunden und in kochendes Wasser legen. Aufkochen lassen, bis die Knödel an die Oberfläche steigen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.

Wenn sie an die Oberfläche gestiegen sind, die Knödel mit einem Spatel herausnehmen, auf einen Teller legen, dann durch die mit 2 EL Puderzucker vermischten Semmelbrösel geben.

Heiß servieren, und wer will, kann mehr Zucker hinzufügen! :)


Pflaumenknödel

Korrekt Pflaumenknödel gehörten zu den Süßigkeiten, die Sie als Kind am häufigsten und mit dem größten Vergnügen gegessen haben? Das war bei mir der Fall.

Es gibt keinen Herbst ohne eine Portion Knödel mit Zwetschgen und den gibt es auch jetzt nicht. Ich mache sie jedes Jahr nach dem Rezept meiner Mutter für Knödel mit Pflaumen und Grieß.

Sie werden durch den Grieß sehr fluffig und so gut, dass ich immer erst nach der dritten Galuska aufhöre. Da mir der ganze Knödelteig sehr gut gefällt, fülle ich sie mit hübschen kleinen Pflaumenhälften und esse die Pflaume immer vorher, damit ich am Ende aufhöre, was mir schmeckt, nämlich der knusprige Teig und die Semmelbrösel.

Ich bin dieser Gewohnheit seit meiner Kindheit treu geblieben. Cristi bevorzugt ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Teig und Pflaumen, daher habe ich einige Knödel mit kleinen Pflaumenhälften und die anderen mit größeren Pflaumenhälften gemacht.

Pflaumenknödel sind in bestimmten Regionen des Landes auch bekannt als gomboti oder Knie mit Pflaumen. Der Knödelteig wird aus Kartoffeln, Mehl, Grieß, Eiern hergestellt und ist meist mit Pflaumen gefüllt. Ich habe auch Aprikosenknödel gegessen, sie sind lecker und sehr duftend.

Für den Teig der Marillenknödel verwendete meine Großmutter einen Teig mit Kuhkäse, ähnlich dem Teig für gekochte Papansi.

Nach dem Kochen die Knödel in einer Mischung aus in Butter und Zucker gebratenen Semmelbröseln rollen.

Der Zucker wird immer nach dem Ausschalten der Hitze in die heißen Semmelbrösel gegeben und gut verrührt.

Welche Kartoffeln verwenden wir für Zwetschgenknödel?

Für einige erfolgreiche Zwetschgenknödel müssen wir alte mehlige weiße Kartoffeln verwenden, auf keinen Fall neue Kartoffeln und ebenso keine roten Kartoffeln. Kartoffeln für Knödel sollten in ihrer Schale gekocht werden. Wenn wir sie putzen und in Stücke schneiden, nehmen sie beim Kochen Wasser auf und der Teig braucht viel mehr Mehl zum Binden.

Welche Pflaumen verwenden wir für Knödel?

Ich verwende rumänische Pflaumen für Knödel, sie scheinen mir für dieses traditionelle Dessert am besten geeignet zu sein. Als ich klein war, habe ich sie vom Hof ​​gepflückt und es schien, als ob die Knödel noch besser schmeckten. Egal wo du deine Pflaumen bekommst, wenn du flauschige und leckere Knödel genießen möchtest, müssen sie gut gekocht sein (wenn du Pflaumen genauso magst wie ich, probiere das Rezept für Pflaumenkuchen und Streusel Haselnüsse, eines meiner Favoriten) .

Und wenn Sie einen originelleren Geschmack probieren möchten, ersetzen Sie Pflaumen durch schwarze Feigen kleines Ganzes. Letztes Jahr, weil ich viele Feigen hatte, sagte ich, ich solle mit den kleinsten eine Runde Knödel machen. Sie sind wunderbar herausgekommen! So lecker, dieses Jahr werde ich auf jeden Fall eine Portion Knödel mit Pflaumen und eine mit Feigen machen.

Ich lade Sie ein, das Rezept Ihrer Mutter für Knödel mit Pflaumen zu probieren. Es ist ganz einfach und wenn Sie die folgenden Tipps befolgen, wird es wunderbar lecker.

Ich freue mich, wenn Sie mir erzählen, wie Sie sich gefühlt haben.

Zutaten & # 8211 Zwetschgenknödel ( gomboti) & # 8211 12 Stk. groß

  • 700 g alte mehlige weiße Kartoffeln
  • 150 & # 8211 160 g Mehl
  • 2 mittelgroße Eier
  • 50 & # 8211 60 g grau
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Semmelbrösel (PT-Tablette)
  • ca. 70 -75 g Zucker (für Brötchen)
  • 40 g Butter (für Semmelbrösel)
  • 6 Pflaumen
  • 2-3 EL Zucker (für Pflaumen)

Zubereitung & # 8211 Knödel (Knödel) mit Pflaumen

  • Als Vorspeise die Pflaumen waschen, gut abwischen und halbieren. Wir legen sie in einen Teller und pulverisieren sie mit 2-3 Esslöffel Zucker.
  • Wir waschen die Kartoffeln und kochen sie im Ganzen, wir putzen sie nicht und wir schneiden sie nicht. Kochen Sie die Kartoffeln bei schwacher Hitze, damit Sie die Schale nicht knacken. Wenn wir eine rissige Haut haben, nimmt die Kartoffel Wasser auf und der Teig schluckt mehr Mehl.Ich koche normalerweise mehr Kartoffeln, wenn eine knackt, können Sie eine andere Kartoffel mit intakter Haut wählen. Nachdem die Kartoffeln gekocht sind, nehmen Sie sie aus dem Wasser und lassen Sie sie abkühlen.

Wenn Sie Salzkartoffeln haben und nicht wissen, was Sie damit machen sollen, empfehle ich Ihnen, diese gebratenen Kartoffelpasteten oder Kartoffelknödel und Sahnesauce zu probieren.

  • Während die Kartoffeln kochen, die Butter in einer beschichteten Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen und die Semmelbrösel hinzufügen. Bei schwacher Hitze einige Minuten anbraten. Wenn es golden wird, schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie den Zucker hinzu. Zucker wird immer hinzugefügt, nachdem wir die Hitze ausgeschaltet haben. Ich habe immer Puderzucker verwendet, keinen Puderzucker. Ich liebe die knusprige Kombination aus Semmelbrösel und Puderzucker! Wer möchte, kann noch etwas Zimt in die Semmelbrösel geben, ich persönlich bevorzuge nur Semmelbrösel und Zucker. Gut mischen und vollständig abkühlen lassen.
  • Nachdem sie abgekühlt sind, reinigen wir die Kartoffeln und stecken sie durch die Reibe mit kleinen Löchern. Eier, Salz, Mehl und Grieß hinzufügen und vermischen. Wir erhalten einen klebrigen, aber homogenen Teig.
  • Ich rate Ihnen nicht, mehr Mehl hinzuzufügen, da die Knödel nach dem Kochen hart werden. Nur wenn der Teig extrem nass ist, können wir maximal 1 Esslöffel Mehl und 1 Esslöffel Grieß hinzufügen. Die Konsistenz des Teiges sollte leicht klebrig sein. Keine Sorge, die Knödel formen sich problemlos, wenn wir unsere Hände permanent wässern.

  • Wir füllen einen Topf mit Wasser und kochen es. Wenn es zu kochen beginnt, fügen Sie 1 Esslöffel Öl und ½ Teelöffel geriebenes Salz hinzu.
  • Mit nassen Händen (nach jedem Knödel benetzen wir unsere Hände wieder mit Wasser), brechen Sie die Teigstücke auf und drücken Sie sie flach. Wir legen jeweils eine halbe Pflaume in die Mitte, schließen den Teig und geben ihm eine Knödelform.
  • Die geformten Pflaumenknödel legen wir auf einen ebenfalls mit Wasser bewässerten flachen Teller. Die Knödel sitzen ruhig auf dem Teller, ohne daran zu kleben, bis sie gekocht sind.
  • Die Knödel 3-4 auf einmal in den Topf geben und kochen, bis sie von selbst an die Oberfläche steigen. Wir kochen nicht viele Knödel auf einmal, weil sie zusammenkleben können. Entfernen Sie sie mit einem Spatel mit Löchern und legen Sie sie direkt in die Pfanne mit Paniermehl. Wir drehen sie von allen Seiten, damit sie perfekt in knusprige Semmelbrösel gewickelt sind.

  • Die Zwetschgenknödel sofort heiß servieren oder abkühlen lassen. Ich mag Erkältungen, aber ich lehne nie einen heißen Pflaumenknödel ab.

Profitieren Sie von diesen wunderbaren Früchten!

Pflaumen sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Sie sind reich an Vitamin C, Vitamin A, K, Kalium und Ballaststoffen. Sie regen das Gedächtnis an, beugen Herzkrankheiten und Diabetes vor, bekämpfen Blutarmut, behandeln Verstopfung und sind voller guter Kohlenhydrate.


Pflaumenkompott - Sterilisation von Gläsern:

  1. Die Gläser, die für das Kompott verwendet werden, werden sehr gut mit Geschirrspülmittel gewaschen, in sauberem, kaltem Wasser ausgespült und trocknen gelassen.
  2. Sterilisieren Sie, indem Sie sie auf ein Metalltablett legen und in den kalten Ofen stellen. Der Ofen wird dann eingeschaltet und auf 150 ° C erhitzt, wobei die Gläser 30 Minuten bei dieser Temperatur gehalten werden, wonach das Feuer gelöscht wird.
  3. Lassen Sie die Gläser im Ofen abkühlen, nehmen Sie sie heraus und verwenden Sie sie.
  4. Die Deckel werden mit Spülmittel gut gewaschen, gespült, in eine Schüssel gegeben und mit kochendem Wasser überbrüht.
  5. In Wasser abkühlen lassen und dann mit sauberen Küchentüchern abwischen. Seien Sie vorsichtig, ein nicht sterilisierter oder nicht dichter Deckel wird jede Dose gefährden!

Zubereitung von Früchten für Pflaumenkompott

  1. Die Pflaumen gut waschen und mehrmals mit klarem Wasser abspülen.
  2. Damit die Pflaumen beim Sterilisieren ganz bleiben, stechen Sie jede Pflaume im Schwanzbereich mehrmals mit einer Nadel oder einem Zahnstocher in gleichen Abständen ein. Dies ist ein Detail, das die Schwiegermutter erfahren hat.
  3. Verteilen Sie die Pflaumenmenge möglichst gleichmäßig auf die für das Kompott vorbereiteten Gläser. Sie können diese Gläser mit Früchten füllen, wie ich es getan habe Aprikosenkompott oder Sie können weniger Obst hinzufügen und mit Zuckersirup belegen. Es ist auch Geschmackssache, manche bevorzugen mehr Flüssigkeit im Kompott, andere wollen mehr Frucht.

Zubereitung von Zuckersirup

Der einfachste und effektivste Weg, die benötigte Flüssigkeitsmenge zu bestimmen, besteht darin, effektiv zu messen, wie viel Flüssigkeit in die Gläser passt, in die wir bereits Obst gegeben und in Funktion gesetzt haben.

  1. Gießen Sie sauberes Wasser in ein Glas, das bereits mit Obstkonserven gefüllt ist, bis das Glas voll ist.
  2. Gießen Sie dann das Wasser in einen Messbecher und messen Sie die Flüssigkeitsmenge, die in das Glas passt. Ich habe nur das erste Glas gemessen und die Anzahl der vorbereiteten Gläser multipliziert.
  3. In die nach Bedarf berechnete Flüssigkeit den Zucker hinzufügen & # 8211 330gr. auf einen Liter Wasser & # 8211 aber hier kann alles je nach Geschmack variieren, dies hat keinen Einfluss auf die Sterilisation. Es ist nicht der Zucker, der das Kompott über den Winter in gutem Zustand hält, sondern die Gläser und Deckel, die sauber und sterilisiert, luftdicht sind.
  4. Das Wasser mit dem Zuckerzusatz wird gekocht, wenn es kocht, wird es ca. 5 Minuten kochen gelassen, während dieser Zeit kann es auf der Oberfläche aufgeschäumt werden, wenn Sie möchten - Aufschäumen ist nicht obligatorisch.
  5. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie den Zuckersirup etwas abkühlen.

Zubereitung von Pflaumenkompott für den Winter

  1. Stellen Sie die sterilisierten Gläser auf ein Metalltablett. Das Metall ist ein guter Wärmeleiter, es übernimmt die vom heißen Sirup freigesetzte Wärme und verhindert, dass das Glas des Behälters zerbricht.
  2. Gießen Sie den heißen Zuckersirup ein, füllen Sie die Gläser und verschließen Sie sie fest. Sie können entweder sterilisierte Deckel oder in Wasser getränktes Ceolophan verwenden, das an den Hals von Schraubgläsern gebunden wird.

Sterilisation des Produkts

Es gibt zwei Möglichkeiten, abgefülltes Pflaumenkompott in Gläsern zu sterilisieren, damit es den Winter übersteht.

  1. Im Ofen. Diese Variante habe ich zum Sterilisieren des Aprikosenkompotts verwendet. Das Kompott in den kalten Ofen auf den Grill stellen, unter den Grill stelle ich ein Blech, das verhindert, dass die Flüssigkeit den Ofen verschmutzt, falls ein Glas zerbricht. Backofen einschalten und auf 120 °C erhitzen. Von dem Moment an, als es warm wurde, ließ ich es weitere 20 Minuten stehen, danach schaltete ich den Ofen aus und ließ das Pflaumenkompott langsam abkühlen - ich ließ es über Nacht.
  2. Dampf- oder Wasserbad. Bei diesem Verfahren habe ich es vorgezogen, das Pflaumenkompott zu sterilisieren, aus einem opportunistischen Grund: Es war draußen zu heiß, um den Ofen zu starten. In einen großen Topf legen Sie am Boden ein Küchentuch, ich wickelte jedes Glas separat mit einem sauberen Handtuch ein und legte sie in den Topf über das Handtuch.

Es ist auch möglich, jedes Glas nicht einzuwickeln, aber dann müssen sie in ausreichendem Abstand platziert werden, damit sich die Gläser beim Kochen nicht berühren und zerbrechen. Gießen Sie nach dem Aufstellen der Gläser heißes Wasser auf etwa die Hälfte ihrer Höhe. Oben ist eine Reihe von zwei & # 8211 drei Lagen Handtüchern, die den Dampf zurückhalten und die Temperatur erhöhen. Wenn das Wasser im Topf zu kochen beginnt, schalte die Hitze langsam ein und sterilisiere eine weitere Viertelstunde weiter. Wenn Sie fertig sind, schalten Sie die Hitze aus und decken Sie sie mit einer Decke ab. Lassen Sie die Dosen mit Pflaumenkompott langsam abkühlen.

Am nächsten Tag können die Gläser mit Pflaumenkompott in die Speisekammer gestellt werden.

Eines der Gläser konnte ich nicht widerstehen, es nicht zu öffnen, nicht bevor ich es in den Kühlschrank stellte, ich mag den kalten Wahnsinn.

Am nächsten Tag servierten wir das Pflaumenkompott in durchsichtigen Glasbechern, damit wir es genauso genießen konnten wie unsere Geschmacksnerven. Ich hoffe du probierst das Rezept aus, es ist lecker.


Wenn es dir gefällt, teile es mit deinen Freunden!




Zutat:

1 kg Kartoffeln
300 g Mehl
1 oder
Salz nach Geschmack
500 g Pflaumen
6 Esslöffel Semmelbrösel
Kristallzucker

Zubereitungsart:
Pflaumen waschen, entkernen, in eine Schüssel geben und mit Puderzucker bestreuen.

In einen Topf 6 Esslöffel Semmelbrösel geben und auf dem Feuer unter ständigem Rühren stehen lassen, bis es eine braune Farbe annimmt. Nachdem die Semmelbrösel gebräunt sind, die Pfanne vom Herd nehmen, den Puderzucker hinzufügen und glatt rühren.

Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Wasser und Salz kochen. Aufkochen lassen, bis es weich ist, dann herausnehmen und abtropfen lassen, schälen und durch die Kartoffelpresse geben. Fügen Sie ein Ei, Salz, Mehl hinzu und mischen Sie alles, bis Sie eine homogene Zusammensetzung erhalten.


Wir nehmen einen Löffel der Kartoffelzusammensetzung, legen ihn in die Handfläche, legen eine halbe Pflaume in die Mitte und formen einen runden Knödel.
In einen Topf Salzwasser geben und die Knödel kochen. Wenn Knödel an die Oberfläche steigen, bedeutet dies, dass sie gekocht sind. Auf einem Teller abtropfen lassen und mit Semmelbrösel mit Zucker bestreuen.





Geschmorte Zwetschgenknödel! Das einfachste Fastenrezept!

Wenn Sie etwas Gutes essen möchten, wird Sie dieses Rezept von der ersten Verkostung an erobern.

Zutat: 500 g Kartoffeln, 100 g Mehl, 25 ml Öl, 10 g Salz, 150 g Margarine, 50 g Zucker, 50 g Semmelbrösel, Zwetschgenkompott, Walnusskerne.

Zubereitungsart: Kochen Sie die Kartoffeln in ihrer Schale. Reinigen und mit Mehl, Öl, Zucker und Salz verkneten. Die Pflaumen aus dem Kompott nehmen, entkernen und durch Viertel der Walnusskerne ersetzen. Jeder Walnusskern wird in Teig gewickelt, der einen runden Knödel mit 3-4 cm Durchmesser bildet. In kochendem Wasser bei schwacher Hitze kochen. Mit der Lochpolitur entfernen und trocknen lassen. Die Semmelbrösel separat in Margarine braten. Die Knödel werden in diesem Paniermehl gerollt und in eine Pfanne gelegt. Die restlichen Semmelbrösel darübergeben und 10 Minuten backen. Heiß mit Zucker bestreut servieren.


Pflaumenkompott

ich fand Pflaumen schön, groß, lang, also habe ich eine Kiste genommen. Ich habe 2-3 Tage gesättigt gegessen, weil sie etwas hart waren und ich habe auch 4 Gläser Kompott gemacht. Nicht mehr, weil sie nicht bei mir essen. Ich mache sie gerne, aber ich bringe mich nicht um, indem ich Süßigkeiten esse, das gebe ich zu. & # 128578 Aus dem Rest habe ich Pflaumenmarmelade mit Walnüssen gemacht & ndash seht ihr das Rezept, ein absolut leckerer, süß-saurer Wahnsinn, mit einem fantastischen Duft. Ich koche die Marmelade nicht viel und sie hat eine wunderschöne rubinrote Farbe.

Ich habe auch Pfannkuchen gemacht & ndash ihr seht das Rezept, natürlich konnte ich nicht widerstehen. & # 128578

Als nächstes ist a Rollen Sie das Rezept hier , aber wir werden sehen, wann & hellip ihren Mann atmen lässt. Ich werde das Marmeladenbrötchen wahrscheinlich am Sonntag machen. & # 128578


Pflaumenknödel

Dieses Rezept für Pflaumen- oder Pflaumenknödel es ist anders als das klassische Rezept, das wir alle kennen. In der Zusammensetzung dieser Gomboti werden wir keine Kartoffeln finden. Dieses Pflaumenknödel-Rezept hat einen überbrühten Teig wie der Eclair und härtet nach dem Abkühlen nicht wie der klassische Teig aus.

Wir präsentieren das Rezept auch im VIDEO-Format.

Die Knödel sind am nächsten Tag genauso gut, falls noch welche übrig sind… Diese Knödel können mit anderen frischen Früchten oder mit Kompott, aber auch mit verschiedenen Konfitüren gefüllt werden.

Das klassische Rezept mit Kartoffeln finden Sie bei Galuste cu Prune.

Zutaten Gomboti mit Pflaumen, Knödel mit Pflaumen :

1 Tasse Wasser (250 ml)
50 g Butter oder Margarine
150g Mehl,
1 oder,
1/2 Teelöffel Salz
4 frische Pflaumen (oder aus Kompott halbiert .)
(wenn die Pflaumen frisch sind, 1 Teelöffel Zucker gemischt mit Zimt anstelle des Samens geben)
150 g Pesmet

Zubereitung Gomboti mit Pflaumen, Knödel mit Pflaumen:

Bringen Sie das Salzwasser zum Kochen und wenn es kocht, fügen Sie die Butter hinzu. Wenn es wieder kocht, fügen Sie nach und nach das Mehl hinzu und rühren Sie, bis die Zusammensetzung homogen ist. Nehmen Sie es von der Hitze und lassen Sie es abkühlen.
Fügen Sie das Ei zu der abgekühlten Masse hinzu und bearbeiten Sie den Teig gut, bis er eingearbeitet ist und homogen wird.

Rollen Sie den Teig wie auf dem Bild unten zu einer Stange und teilen Sie ihn in 7-8 gleiche Stücke. Wir verteilen die Stücke zwischen unseren Handflächen, legen die Pflaumenhälften in die Mitte und formen die Knödel.

Wasser zum Kochen bringen, salzen und aufkochen, Knödel kochen. Kochen lassen, bis es von selbst an die Wasseroberfläche steigt, mit einem Spatel herausnehmen und in Semmelbröseln wälzen.

Die Semmelbrösel in etwas Öl anbraten (in Butter ist es viel schmackhafter…), eine Prise Salz dazugeben und die gekochten Knödel in den Semmelbröseln wälzen. Mit Zucker und Zimt oder Schlagsahne bestreut servieren.

Pflaumenrezepte.

  • Gebackene Pflaumenmarmelade
  • Schneller Pflaumenkuchen
  • Teigtaschen mit Pflaumenmarmelade
  • Pflaumen-Vanille-Sahne-Torte

Wir erwarten dich bei uns auf der Seite Instagram .
Wenn Sie unsere Rezepte ausprobieren und auf Instagram posten, können Sie den Hashtag setzen #bucatareselevesele, damit wir sie auch sehen können.
Du findest uns auch auf dem Kanal Youtube- Fröhliche Köche, wo wir auf ihr abonnieren warten !!
Dankeschön!!


Zutaten Knödel & #8211 Knödel & #8211 mit Pflaumen, Fasten

  • 550-600 Gramm rosa Kartoffeln (die Idee ist, 500 Gramm aufzubewahren, nachdem sie zum Kochen und Reinigen bereit sind)
  • 125 Gramm Weißmehl (Typ 550 habe ich verwendet)
  • 75 Gramm Weizengrieß
  • 150 Gramm Semmelbrösel
  • 4 Esslöffel Pflanzenöl (ich habe Walnussöl verwendet, es gab einen unwiderstehlichen Geschmack, wenn Sie es nicht haben, ist jedes Öl mit neutralem Geschmack gut)
  • Salz
  • Zucker (oder Fruktose oder anderes Süßungsmittelpulver) nach Geschmack
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel geriebener Zimt
  • 8 große, gesunde Pflaumen, ich habe Hälften von gefrorenen Pflaumen verwendet, in deren Abwesenheit können Sie Pflaumen aus Kompott oder sogar 1 Teelöffel Magiun für jeden Knödel verwenden

Knödel mit Pflaumen zubereiten & #8211 Knödel mit Pflaumen & #8211 Teig

1. Waschen Sie die Kartoffeln sehr gut auf der Haut und reiben Sie sie mit einem sauberen Schwamm ab. Spülen und in einem Topf mit kaltem Wasser (ausreichend, um 2-3 Finger zu bedecken) und 1 Teelöffel Salz kochen. 20 Minuten kochen lassen, bis sie gut weich sind (eine Gabel sticht sie leicht durch), dann abtropfen lassen. Noch heiß so viel wie möglich schälen. In eine große Schüssel geben. Das Bild unten zeigt, dass ich einige Kartoffeln mit einem sehr gelben Kern verwendet habe, da es nicht genauer sein könnte, dass ich einen goldenen Teig bekommen habe, als wäre er mit Eiern aus dem Land gemacht!

Ich habe die Kartoffeln mit meinem Stabmixer zerdrückt. Ja, es wird nie empfohlen, Kartoffeln in einem Mixer zu verarbeiten, da sie sehr klebrig werden, nur machen wir jetzt kein Püree, das wir fluffig wollen, sondern versuchen, eine Basis für einen ausreichend gebundenen Teig zu bekommen, ohne Eier hinzuzufügen, also dass mir der Mixer sehr geholfen hat.

2. Hier ist die klebrige Kartoffelpaste, die ich bekommen habe, die noch ziemlich heiß sein wird. Abkühlen lassen und in der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser aufs Feuer stellen (4-5 Liter).

Goldene, duftende Semmelbrösel

3. In der Zwischenzeit eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie das Öl hinzu und sofort die Semmelbrösel. Geduldig rühren, bis die Semmelbrösel goldbraun sind und einen angenehmen Duft nach gebackenem Kuchen verbreiten. Die Semmelbrösel auf einen Teller geben, nach Geschmack süßen und mit Vanillezucker und Zimt würzen.

Teigkneten für Fastenknödel

4. Nachdem die Kartoffelpaste ausreichend abgekühlt ist, Grieß und Mehl sowie 1 Prise Salz dazugeben und schnell verkneten.

5. Wir streben in keiner Weise an, einen flauschigen Teig zu erhalten. Wir werden nicht einmal zu viel stören, nur 2-3 Minuten. Wir wollen nicht das Glutennetzwerk im Mehl entwickeln, sondern alles homogenisieren. Obwohl der Teig weich ist, wird er nicht sehr klebrig sein, er funktioniert ganz einfach.

Knödel modellieren

6. Wie ich schon sagte, bin ich stolz darauf, dass ich im Herbst vorsichtig genug war, um einige Pflaumenhälften in den Gefrierschrank zu legen. Ich habe sie mit der klaren Absicht eingesetzt, sie für Knödel mit Fastenpflaumen aber auch für Süßigkeiten zu verwenden.

Es gibt ein paar ziemlich große Pflaumen, ich lege die Hälfte in jeden Knödel. Ich mag sie nicht einmal zu groß. Also habe ich 16 Knödel für 16 Knödel verwendet. Wenn Sie möchten, können Sie ganze Pflaumen verwenden, Sie können etwas Zucker in die Mitte geben usw. Bei gefrorenen Pflaumen ist es wichtig, diese nicht auftauen zu lassen. Erst wenn der Teig fertig ist und das Wasser zum Kochen der Knödel schon kocht, aus dem Gefrierschrank nehmen. Wenn sie weich werden, hinterlassen sie viel Wasser und lassen sich viel schwieriger in den Teig einwickeln.

7. Wenn sich das Wasser im großen Topf leicht zu rühren beginnt, fügen Sie 1 Teelöffel mit einer Prise Salz hinzu. Rühren, um sich aufzulösen und die Hitze auf mittel-niedrig zu reduzieren, nicht stark zu kochen. Wir bereiten eine kleine Schüssel mit Wasser auf der Arbeitsfläche vor. Darin werden wir unsere Handflächen benetzen, bevor wir jeden unserer Fastenpflaumenknödel formen. Mit nassen Handflächen ein Stück Teig von der Größe eines Tischtennisballs brechen. Glätten Sie es in der Handfläche, fügen Sie eine halbe Pflaume hinzu (frisch oder gefroren oder 1 Teelöffel konsistente Pflaumenmagie). Dann den Knödel formen, dabei darauf achten, dass er nicht irgendwo kleben bleibt.

Die Knödel kochen

8. Sobald wir den Knödel geformt haben, geben wir ihn in das Wasser, das im Topf kocht. Wir machen uns die Handflächen nass und formen nacheinander alle Zwetschgenknödel. Wir versuchen, so schnell wie möglich zu arbeiten, damit zwischen dem ersten und dem letzten Aufkochen der Knödel kein großer Zeitunterschied besteht. Nachdem wir sie alle in den Topf gegeben haben, gehen wir mit einem Spatel auf den Topfboden, um sicherzustellen, dass die Knödel nicht kleben. Nachdem sie alle an die Oberfläche gegangen sind, weitere 4-5 Minuten köcheln lassen, dann die Hitze ausschalten und den Topf mit einem Deckel abdecken, damit der Grieß aufquillt und der Teig sehr brüchig wird.

Knödel mit Fastenpflaumen fertigstellen und servieren

9. Nachdem unsere Fastenpflaumenknödel gekocht sind, entfernen Sie sie mit einem Schneebesen und lassen Sie die Flüssigkeit gut abtropfen. Sie werden direkt in die unter Punkt 3 zubereiteten aromatisierten Paniermehle gelegt.

10. Die Knödel in den aromatisierten Semmelbröseln wälzen, von allen Seiten gut anziehen, dann unsere Knödel mit Fastenpflaumen auf einem Teller anrichten.

11. Offensichtlich werden die ersten Teigtaschen mit Fastenpflaumen heiß serviert. Die erste Ergänzung findet sie warm & # 8230 die zweite, die dritte bereits kalt, aber genauso zart, weich und duftend. Großer Appetit!


Kuhkäse mit dem Gabelrücken gut mahlen, zusammen mit in kaltem Wasser eingeweichtes Brot und gequetscht. Dann füge a hinzuEier, Mehl und Grieß und alles mit einer Gabel glatt rühren. (Die Komposition ist weich, aber es wird nichts hinzugefügt).

Wir haben ein Blatt Nylon genommen und es bestreut Löffel Mehl und legen Sie die Komposition darauf. Wir formen eine Rolle, die wir dann in Viertel schneiden und diese in 5-6 Scheiben.

Jede Scheibe mit einem Messer schälen, auf das Mehl legen, setze ein Pflaume und den Teig drumherum sammeln und zu einem formen galusca wie eine Kugel, die wir durch das Mehl führen und auf dem Nylontuch belassen.

Wir nehmen eine 3-4 l Pfanne, die wir zu 1/2 mit Wasser füllen und eine Prise Salz dazugeben. Wenn das Wasser kocht, alle Knödel hineinlegen und die Pfanne bewegen, damit sie nicht am Pfannenboden kleben.

Wenn sie fertig sind, werden sie mit einem Spatel genommen und durch Paniermehl und Vanillezucker gestrichen.


Video: Zwetschgenknödel wie bei Oma. So gelingen Sie perfekt


Vorherige Artikel

Hoher Westen

Nächster Artikel

Lange Lust