We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dieser Energiebooster kann als Snack oder zum Frühstück mit Joghurt und frischen Früchten der Saison serviert werden.

Zutaten

  • 2 Tassen altmodischer Hafer
  • 1/4 Tasse Hirse (optional; wenn nicht verwendet, fügen Sie eine zusätzliche 1/4 Tasse Hafer hinzu)
  • 1 Esslöffel goldene oder andere Leinsamen (optional)
  • 3/4 Teelöffel koscheres Salz, geteilt
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra, geteilt
  • 2 Esslöffel (abgepackt) hellbrauner Zucker
  • 3/4 rohe Mandeln, grob gehackt
  • 1/3 Tasse rohe geschälte Kürbiskerne (Pepitas)
  • 1/3 Tasse rohe Sonnenblumenkerne
  • Dünn geschnittene Mangos, Papayas oder andere frische Früchte

Rezeptvorbereitung

  • Backofen auf 300° vorheizen. Hafer, Hirse und Leinsamen mischen (falls verwendet), 1/4 TL. Salz, Zimt und Ingwer in eine mittelgroße Schüssel geben. Fügen Sie 1 Tasse heißes Leitungswasser hinzu. Gründlich mischen und 15 Minuten stehen lassen, damit der Hafer weich wird.

  • Honig mitbringen, 2 EL. Öl und braunen Zucker in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, dabei umrühren, um den Zucker aufzulösen. Fügen Sie die Honigmischung zur Hafermischung in einer Schüssel hinzu und werfen Sie sie zum Überziehen. In einer gleichmäßigen Schicht auf einem großen Backblech mit Rand verteilen.

  • Die Hafermischung unter 2–3 Mal umrühren, bis sie dunkelgoldbraun ist, 50–60 Minuten. Legen Sie das Blech auf ein Kuchengitter und lassen Sie die Hafermischung vollständig abkühlen.

  • Erhöhen Sie die Ofentemperatur auf 350 °. Restliche 1/2 TL mischen. Salz, restliche 2 EL. Öl, Mandeln, Kürbis- und Sonnenblumenkerne und Zucker in eine mittelgroße Schüssel geben. In einer gleichmäßigen Schicht auf einem weiteren Backblech mit Rand verteilen. Unter gelegentlichem Rühren goldbraun backen, 10–12 Minuten. Blech auf ein Kuchengitter legen und Nussmischung vollständig abkühlen lassen.

  • Hafermischung, Nussmischung und Rosinen in einer großen Schüssel vermengen. DO AHEAD: Granola kann 1 Woche im Voraus zubereitet werden. Luftdicht bei Raumtemperatur lagern.

  • Müsli in Schalen mit Joghurt und geschnittenen frischen Früchten servieren.

Rezept von Charlie Hollowell,

Nährstoffgehalt

12 Portionen, 1 enthält: Kalorien (kcal) 270 Fett (g) 14 Gesättigtes Fett (g) 2 Cholesterin (mg) 0 Kohlenhydrate (g) 31 Ballaststoffe (g) 4 Gesamtzucker (g) 16 Protein (g) 7 Natrium (mg) 140Bewertungen Abschnitt


Vorherige Artikel

Hoher Westen

Nächster Artikel

Lange Lust