We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

  • 1 1 1/2 Pfund Aubergine, ungeschält, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
  • 4 große Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 14 1/2-Unzen Dose gewürfelte Tomaten mit italienischen Gewürzen in Saft
  • 3 Esslöffel Rotweinessig
  • 2 Esslöffel abgetropfte Kapern
  • 1/3 Tasse gehacktes frisches Basilikum

Rezeptvorbereitung

  • Öl in einem schweren großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Auberginen, Zwiebeln und Knoblauchzehen hinzufügen. Anbraten, bis die Aubergine weich und braun ist, etwa 15 Minuten. Tomatenwürfel mit Saft, dann Rotweinessig und abgetropfte Kapern hinzufügen. Abdecken und köcheln lassen, bis Auberginen und Zwiebeln sehr zart sind, dabei gelegentlich umrühren, etwa 12 Minuten. Caponata mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frisches Basilikum untermischen. Caponata in eine Servierschüssel geben. Mit gerösteten Pinienkernen bestreuen. Warm, bei Zimmertemperatur oder kalt servieren. DO AHEAD: Caponata kann 2 Tage im Voraus zubereitet werden. Abdecken und kalt stellen.

Abschnitt mit Bewertungen

Caponata siciliana ist wohl das typischste Gericht Siziliens. Egal, ob Sie auf die Insel gereist sind oder nicht, Sie kennen dieses Kaleidoskop aus Auberginen, Paprika, Blattgemüse, Rosinen und Pinienkernen wahrscheinlich. Passenderweise verkörpert das Gericht die Küche der Insel, die Einflüsse ihrer verschiedenen Herrschaften, insbesondere der Spanier und der Araber, einbezieht. In Das Essen Italiens (1971) schreibt Waverly Root, dass Caponata, "ob es sich um eine Mischung verschiedener Küchen handelt oder nicht, unbestreitbar eine Mischung von Zutaten ist."

Das hier geteilte Rezept gehört zu den klassischsten, obwohl es in Sizilien nicht ungewöhnlich ist, Versionen mit gerösteten Semmelbröseln, Mandeln und sogar geriebener Schokolade zu finden.

Früher wurde Caponata für die wohlhabenderen Baronialklassen mit Fisch-, Tintenfisch- und Birnenscheiben aufgewertet. Der bäuerlichen Version fehlten solche Verzierungen, sie schmeckte aber genauso lecker, obwohl sie nur Gemüse enthielt.

Hier ist ein Rezept für eine klassische Version, aber Sie können es gerne selbst machen, indem Sie beliebige Zutaten hinzufügen.

Caponata Siciliana

Foto: Riccardo Lettieri, Styling: Beatrice Prada


Zeit: 1 Stunde und 10 Minuten + 1 Stunde Kühlung
Fähigkeitslevel: Mittelstufe
Rezept: Joëlle Néderlants

Zutaten für 6
2¼ lb./1 kg. runde lila Auberginen
1⅓ lb. 600 g. San Marzano Tomaten
¼ Tasse./60 g. Weißweinessig
2 Unzen/50 g. Sellerieherz
2 EL. /40g. Pinienkerne
15-20 grüne Oliven in Salzlake
10 Basilikumblätter
2 weiße Zwiebeln
gesalzene Kapern
Zucker
Salz
Natives Olivenöl extra

Schneiden Sie die Auberginen in nicht zu kleine Würfel, legen Sie sie dann in ein Sieb und bedecken Sie sie mit 4 großen Handvoll Salz. 40 Minuten ruhen lassen.

Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und in einem Topf mit 2-3 EL anbraten. Öl.

Die Tomaten blanchieren, schälen, halbieren und entkernen. Als nächstes das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

Sellerie in Würfel schneiden.

Die Oliven entkernen und in Stücke schneiden.

Sellerie, Tomaten, Kapern, Oliven, Pinienkerne zu den Zwiebeln geben und 3-4 Minuten kochen lassen.

Spülen Sie die Auberginen unter fließendem Wasser ab und drücken Sie sie leicht aus, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Trocknen Sie sie mit Küchenpapier gut ab und braten Sie sie – nicht auf einmal, sondern in Etappen für 5-6 Minuten in reichlich nativem Olivenöl extra, bis sie goldbraun sind.

Lassen Sie die gebratenen Auberginen auf Küchenpapier trocknen und geben Sie sie dann zum Gemüse. Als nächstes fügen Sie 1 EL hinzu. jeweils Zucker und Essig und kochen Sie weitere 2-3 Minuten weiter. Mit Salz würzen, Basilikumblätter dazugeben, mischen, abstellen und die Caponata abkühlen lassen. Sie können es sofort servieren, aber am nächsten Tag schmeckt es noch besser.


Caponata Three Ways: Köstlich unterschiedliche Varianten eines klassischen Rezepts

DREIFACHSPIEL | Von oben: klassische Caponata aus Südostsizilien, Kartoffel-Caponata, Sardellen-Kapern-Capunatina

SIZILIEN IST EINS dieser mediterranen Orte, an die ich so oft wie möglich zurückkehre und von denen ich träume, wenn ich es nicht kann. Die herzförmige Insel, strategisch günstig zwischen Europa und Afrika gelegen, ist die größte und zentralste im gesamten blauen Mittelmeer. Es ist seit Jahrtausenden umkämpft und jeder Eroberer hat seine Spuren in der Landschaft, der Kultur und vor allem der Küche hinterlassen. Nirgendwo ist das deutlicher als in dem Gericht namens Caponata – oder Capunatina, wie die Sizilianer selbst sagen, indem sie eine liebevolle Verkleinerungsform verwenden, als ob sie von einem Lieblingskind sprechen würden.

Verwandte Rezepte

Süß-saure Aromen und die weiche Textur von Auberginen, Zwiebeln, Paprika und Knoblauch in einer Tomatensauce, verfeinert mit Kapern, grünen Oliven und etwas Knusprigkeit von kaum gekochtem Sellerie – das ist Caponata vom Feinsten, ein opulenter, aber einfacher Genuss. pur genauso lecker, wie er zu gegrilltem Fleisch oder Fisch serviert oder sogar in Rührei eingerührt wird. Das Beste für Sommerköche ist, dass es Tage oder sogar eine Woche im Voraus zubereitet, im Kühlschrank aufbewahrt und zum Servieren auf Raumtemperatur gebracht werden kann.

Wenn ich Sizilien besuche, wie zuletzt im Mai, steht Caponata ganz oben auf meiner To-Do-Liste. Im Laufe der Jahre habe ich viele Versionen gejagt, von denen einige zugegebenermaßen enttäuschende Mischmaschen von viel zu lange und viel zu lange her gekochtem Gemüse waren.

Aber hin und wieder treffe ich auf Gold, wie bei der klassischen Caponata von Eleonora Consoli. Die sizilianische Kochlehrerin und Autorin fügt eine einzigartige Note hinzu, indem sie den Haufen von hellem Gemüse mit einem Spitzennetz aus Schokolade bedeckt. Frau Consoli legt eine Schüssel mit Plastikfolie aus und träufelt dann geschmolzene Bitterschokolade hin und her über die Folie. Nach dem Aushärten im Kühlschrank dreht sie die Kuppel über die Caponata – eine Bravour-Präsentation. Am Tisch klopft sie mit einem Löffel gegen die Kuppel und zerbricht die Schokolade in Stücke, die sich mit der Caponata darunter vermischen.

Auberginen können die einzige Zutat sein, über die sich die Sizilianer einig sind. Einige Köche fügen Sardellen hinzu, andere verzichten auf Pinienkerne, Rosinen, Karotten, Basilikum, Minze und Oregano. Als ich Rosalba Lo Greco, einer Köchin in Case del Feudo, einem Landgut außerhalb von Syrakus, die Schokoladenkuppel von Signora Consoli beschrieb, war sie unbeeindruckt. Signora Lo Greco, meiner Meinung nach eine der besten Hausfrauen Siziliens, hätte nichts mit Schokolade auf Caponata zu tun. Ihr Chef, Pietro di Beneventano, schnaubte bei der Idee. „Nouvelle Cuisine“, spottete er. Bei Case del Feudo wird Caponata mit einer Prise gehackter gerösteter Mandeln serviert.

Ich habe sogar Caponata ohne Aubergine gefunden. In einer obskuren Osteria in den Bergen jenseits von Palermo tauschte der Koch in Olivenöl gebratene Kartoffelwürfel gegen eine Caponata di Patate, gemischt mit allen üblichen Zutaten und einer guten Prise wildem Oregano. Es ist ein seltener Leckerbissen, eine ausgezeichnete Caponata für den Winter, wenn Auberginen nicht Saison haben, und ein großartiger Ersatz für Kartoffelsalat bei Sommerpicknicks und Grillabenden. Tatsächlich könnte ein Koch erwägen, sowohl die Aubergine als auch die Kartoffel nebeneinander zu servieren. Nach meiner Erfahrung kann man nie genug Caponata haben.

Mehr in Essen & Trinken

Copyright ©2020 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8


Caponata-Variationen

Von der Ostküste Siziliens bis zur Westküste findet ein nie endender Kampf um die authentischsten und &ldquorrichtigsten&ldquor Versionen von Caponata statt.

Der Kampf zwischen Rezept aus Palermo und Rezept aus Catania ist schlimmer als der zwischen Capuleti und Montecchi 😀

Und bei all dem gibt es noch über 30 verschiedene Caponata-Rezepte die offiziell dokumentiert sind.

Rezept nach Palermo-Art hat weniger Zutaten und vor allem deshalb habe ich mich entschieden, es in dieser Caponata-Version als Basisrezept zu präsentieren.

Aber hier ist, was Sie zu dieser Basisversion hinzufügen können Caponata nach Catania-Art:

  1. Süße Paprika in große Würfel schneiden (in Schritt 2 Gemüse & Soße vorbereiten hinzufügen).
  2. Anstelle von Tomatenpüree (Passata di Pomodoro) verwenden frische Tomaten in Würfel schneiden (auch in Schritt 2 Gemüse & Soße vorbereiten hinzufügen).
  3. Pinienkerne
  4. Süße Rosinen
  5. Oregano und ein Lorbeerblatt.
  6. Kartoffeln (wahlweise). Sie werden immer Kartoffeln in Auberginen-Caponata nach Catania-Art finden, aber gelegentlich stoßen Sie auf eine, die auch Kartoffeln verwendet. Es ist eher eine winterliche Zutat und macht Caponata noch cremiger.

Caponata im Trapani-Stil

In Caponata alla Trapanese können Sie Paprika und Rosinen sehen oder nicht, aber grob gehackte Mandeln sind ein absolutes MUSS.

Caponata im Messina-Stil

Sehr ähnlich wie eine einfache Palermo-Version, aber frische Tomaten, die in Würfel geschnitten sind, werden anstelle von Tomatenpüree bevorzugt.

Manchmal werden dem Grundrezept Karotten, Pistazien und sogar Sardellen hinzugefügt.

Also, wie es 50 Shades of Grey gibt, gibt es ungefähr 50 Shades of Caponata 😀

Was für mich ziemlich genial ist. Sie mischen und kombinieren und optimieren je nach Geschmack, Stimmung, Jahreszeit, Familientraditionen und was nicht.

Das letzte Wort, das ich über den Protagonisten des gesamten Gerichts erwähnen möchte.


Auberginen-Caponata Zutaten

Um die beste Auberginen-Caponata zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Auberginen
  • Paprika
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Zerkleinerte Tomaten
  • Olivenöl
  • Essig – Es wird oft mit Rotweinessig zubereitet, aber Sie können auch Weißweinessig, Sherryessig oder Apfelessig verwenden.
  • Oliven
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Ähnliches Video

Ich konnte mein übliches Caponata-Rezept nicht finden, also habe ich dieses ausprobiert. Super enttäuschend! Es hat eine MASSIVE Ölmenge, die die Aubergine wie ein Schwamm aufsaugt. Ich muss mein altes Rezept finden, das stattdessen geröstete Auberginen fordert.

Fabelhaftes Rezept. Ich füge dem Sellerie rote und orange Paprika und gehackten Knoblauch hinzu.

An die Dame, die besorgt ist, dass es ungekühlt ist. Entspannen Sie Sich. Ich mache regelmäßig Kim Chee und lasse das 2-3 Tage am Stück ohne Kühlung stehen

Ich werde nie wieder Caponata im Glas kaufen. Befolgt das Rezept, außer dass Auberginen in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten, eine gewürfelte Fenchelknolle mit dem Sellerie hinzugefügt und 3 Esslöffel Feigen-Balsamico-Essig durch den Weißweinessig ersetzt werden. Bei all dem Zerkleinern dauert es ein bisschen, aber es lohnt sich.

Habe das Rezept genau befolgt, außer dass Balsamico gegen Weißweinessig ausgetauscht wurde. Absolut lecker direkt aus dem Topf, aber wenn man es eventuell über Nacht durchhält, wird man mit noch besserem Geschmack belohnt. Werde ich auf jeden Fall wieder machen.

Das Gleichgewicht des Essigbandsalzes ist der Schlüssel. Ich habe einen gereiften weißen Balsamico-Essig verwendet und weniger Zucker verwendet und er hat einen schönen, raffinierten Geschmack. Ich kann mir nicht vorstellen, nur Sellerie zu verwenden. Durch die Zugabe von Fenchel fühlt es sich ein bisschen provenzalisch an, aber es ist so gut.

Das war köstlich, sobald ich alles zusammengemischt habe. Ich bin mir sicher, dass es noch besser ist, nachdem alles über Nacht zusammengewachsen ist. Frage - ist noch jemand nervös wegen der Empfehlung, dies 8 Stunden lang bei Raumtemperatur zu belassen? Hat das jemand getan und hat es überlebt? Ich habe meine für 4 weggelassen, bevor ich sie gekühlt habe, und jetzt frage ich mich, ob das überhaupt in Ordnung ist, da die Regierung sagt, nichts zu essen, was länger als 2 Stunden bei Raumtemperatur war. Die Gedanken?

Ich habe vergessen hinzuzufügen: Ich habe auch eine größere Charge gerösteter Pflaumentomaten anstelle von frischen oder Dosentomaten verwendet. Ich habe sie zuerst in eine Schüssel gegossen und dann mit meinem "Stabmixer" so fein gehackt, wie ich wollte, bevor ich sie wie im Rezept angegeben in die Pfanne gegeben habe. Ich LIEBE den konzentrierten, süßen Geschmack der gerösteten Tomaten. ICH KÖNNTE das nächste Mal ein paar 'sonnengetrocknete' Tomaten in Öl zu den gerösteten Tomaten geben. Ich denke, das wäre gut und würde die anderen Zutaten trotzdem nicht überwältigen. Und natürlich habe ich eine Chiffonade frischen Basilikums bestreut, um das Gericht zu beenden!

Wie ein anderer Koch bemerkte, ist es eine wunderbare Abwechslung, den Sellerie durch Fenchel zu ersetzen. Ich fügte auch einige Knoblauchzehen hinzu, die gegen Ende der Garzeit auf einer Reibe von 'plane' gerieben wurden, und verwendete den Feigenbalsamicoessig anstelle des Weißweinessigs gemäß dem Vorschlag eines anderen Kochs. Es ist großartig, andere Bewertungen vor dem ersten Mal zu lesen, da ich weiß, welche Geschmacksprofile ich bevorzuge. Es ist problematisch, sie nur beim ersten Mal zu erreichen. Die Vorschläge sparen so viel Zeit. Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben, dies genau auf meinen Geschmack zuzuschneiden.

Das ist toll. Ich habe statt Sellerie frischen Fenchel (der war vorhanden) und frische Tomaten verwendet, aber ansonsten alles nach Rezept gemacht. Yum, lecker.

War jeder wirklich glücklich mit 1/3 Tasse Essig. Das ist VIEL zu sauer. Alles, was Sie schmecken, ist Essig. Nach stundenlangem Hacken, Karamellisieren, Salzen, Quetschen habe ich es endlich probiert und bin SO enttäuscht. Ich hätte vielleicht einen Esslöffel gebrauchen können. Das schmeckt nicht wie das, was ich in Sizilien hatte. Dies wäre wahrscheinlich großartig mit WEG weniger Essig.

Ich habe das 3 Wochen hintereinander gemacht, weil Auberginen im Moment reichlich vorhanden sind. Ausgezeichnet über Pasta! Ich nahm den Rat anderer Rezensenten und fügte die Aubergine während des Kochens hinzu. Ich verwende auch frische Tomaten, also habe ich einen gehäuften Esslöffel Tomatenmark hinzugefügt.

Das ist großartig und so einfach zu machen, ich kann mir nicht vorstellen, warum die Leute sagen, es sei schwierig. Ich bin dem Kommentar eines Rezensenten gefolgt und habe die Auberginen am Ende zu den Zwiebeln und dem Sellerie zum Kochen hinzugefügt. Der längste Teil wartete über Nacht darauf, dass es verzehrfertig war!

Habe dies mehrmals mit großem Erfolg mit frischen Tomaten anstelle von Dosen gemacht. Ich füge die Aubergine einfach zu den restlichen Zutaten hinzu, nachdem der Karamellisierungsschritt abgeschlossen ist. Für einen zusätzlichen Geschmackskick etwas Petersilie und Balsamico-Essig hinzufügen. Yum!

Dies hat einige Zeit in Anspruch genommen (sieht auf dem Papier einfach aus und ist es tatsächlich, erfordert nur etwas Mühe!), aber mein Gott war es wert. Ich konnte es kaum erwarten, all die langen Stunden zu warten, um es einweichen und verschmelzen zu lassen, aber ich bin froh, dass für später noch viel übrig war – wenn die wahre Belohnung kam! Dazu habe ich die Thymian-Parmesan-Focaccia gemacht, ebenfalls von Epicurious. YUM! Wird auf jeden Fall wieder gemacht! Und ja, lassen Sie die Zwiebel und den Sellerie so lange wie möglich kochen. Reduzieren Sie die Hitze, während Sie gehen. Ich denke an ein paar Reste für den Brunch mit Eiern und Focaccia.

Schöne Beilage zu Lamm, Steak und auch eine tolle Antipasti, außerdem kannst du sie am nächsten Tag für Sandwiches und Pastasauce verwenden. Seien Sie vorsichtig mit den Oliven, Kapern und Salz, denn es könnte am Ende wie ein Salzleckstein schmecken.

AUSGEZEICHNETE Caponata !! Hier sind meine kleinen Änderungen an diesem Rezept. Ich habe Fenchel anstelle von Sellerie verwendet, weil ich das gerade zur Hand hatte und Fenchel auf eine obsessive Art liebe. auch statt Dosentomaten habe ich einen großen Löffel Tomatenmark und einige halbierte, frische Cherrytomaten aus meinem Garten verwendet. Auberginen habe ich auch nicht separat gebraten. Nachdem ich Zwiebel und Fenchel fast karamellisiert hatte, warf ich sie einfach hinein und brate weiter. Absolut fantastisch!! Die Hälfte über Penne-Nudeln serviert und den Rest als Snack mit Baguette behalten.

Oh mein! Ich habe alle Variationen gelesen und viele eingebaut. Besonders die Tomaten und Zwiebeln im Ofen geröstet und ich habe in Scheiben geschnittene Auberginen mit Olivenöl und Salz beträufelt, auch im Ofen geröstet. Die Zwiebel und der Sellerie, die in der Pfanne sehr dunkel gemacht werden, sind der Kern des Geschmacks. Oh mein! Das ist etwas Arbeit, aber es lohnt sich. Ein tolles Gericht!

Das erfordert etwas Arbeit, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Ich habe es zweimal gemacht - einmal die Aubergine im Ofen rösten und einmal auf dem Herd kochen. Beide waren großartig. Ich habe das erste Mal eine Dose gewürfelte feuergeröstete Tomaten verwendet und fand das lecker. Ich habe dies mit ungefähr 6 Freunden geteilt und bekomme immer noch Kommentare von einer Dinnerparty, die ich veranstaltet habe!

Eines der besten Caponata-Rezepte, die ich je probiert habe. Es wurde auf einer Dinnerparty als Vorspeise serviert und es war ein großer Erfolg.

Nachdem ich in unserem letzten Urlaub auf Maui eine Caponata in einem kleinen italienischen Restaurant in Victoria, British Columbia, gegessen hatte, beschloss ich, ihre Vorspeise mit zwei Caponata-Rezepten zu replizieren, die ich auf Epicurious gefunden habe! Ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Hoffentlich wirst du es auch sein! Die anderen Zutaten und Anweisungen des Rezepts, die zu diesem Rezept geändert wurden, folgen: In Bezug auf die Auberginen, bevor Sie die anderen Zutaten anbraten, behandeln Sie die Auberginen, damit sie für eine einfachere Handhabung abkühlen können. Anstatt die Auberginen zu braten, habe ich die Auberginen mit Olivenöl bestrichen und mit Meersalz gewürzt und sie auf dem Grill gegrillt, bis sie gebräunt sind. Wenn Sie fertig sind, kühlen Sie sie ab und hacken Sie sie in kleinere Stücke und fügen Sie dann den Rest Ihrer Zutaten hinzu, bevor Sie anfangen zu köcheln und Ihre Flüssigkeiten zu reduzieren. 4 zerdrückte/gehackte Knoblauchzehen zu den Zwiebeln und dem Sellerie in der Anbraten-Phase geben. Fügen Sie 1 14 1/2-Unzen-Dosenwürfeltomaten mit italienischen Gewürzen in Saft und den folgenden Zutaten hinzu: "3 Esslöffel Rotweinessig "2 Esslöffel abgetropfte Kapern auf der Stufe vor dem Kochen und dann köcheln, um die Flüssigkeit zu reduzieren. Sobald Sie reduziert und gekocht haben, ist die Balance der Anweisungen im Originalrezept in Ordnung. Eine wunderbare "leichte und gesunde" Ergänzung ist, eine Dose mit Olivenöl gefüllter Thunfisch (vorzugsweise italienisch) zu nehmen und so viel von der Caponata zu servieren, wie Sie möchten, und sie mit dem Thunfisch zu bedecken und leicht mit der Caponata zu mischen vor dem Servieren und mit Crackern, Baguette, Fladenbrot nach Wahl servieren! Genießen! Der Link unten sollte Sie zu dem anderen Rezept führen, aus dem ich einige Zutaten genommen habe. Lesen Sie mehr http://www.epicurious.com/recipes/food/no tes/Caponata-235724#ixzz0hRHBDHWx

Sehr lecker. Ich habe mir nicht die Zeit genommen, die Aubergine zu salzen und zu spülen. Ich habe es gerade in der Pfanne gebräunt. Ich habe auch alle Oliven verwendet, die ich im Kühlschrank hatte, und ich habe eine Kombination aus Essigen verwendet. Ich habe mir auch Zeit genommen, die Zwiebeln, den Sellerie und die Auberginen zu bräunen, um den besten Geschmack zu erzielen. Ich habe auch etwas Knoblauch hinzugefügt.

Ich habe die Caponata, die man in Gläsern im Supermarkt kauft, noch nie genossen, also zögerte ich, dies zu machen. Ich veranstaltete jedoch für meinen italienischen Kulturclub eine Sizilianische Nacht und es gab keinen Ausweg. Zu meiner Freude war dieses Rezept absolut lecker! Ich habe einige große Kapernbeeren (in zwei Hälften geschnitten) hinzugefügt und frische Tomaten anstelle von Dosen verwendet. Gemacht am Vortag. Herrlicher Brotaufstrich auf knusprigem sizilianischen Brot!

heilige Hölle. das ist ein verdammt gutes Rezept. Ich habe mich an einen anderen Rezensenten orientiert und die Aubergine (und nur die Aubergine) in meinem Gusseisen geröstet, anstatt sie zu drücken. Nach etwa 20 Minuten habe ich es auf dem Herd beendet. Die einzige andere Variation, die ich gemacht habe, war das Hinzufügen einer Handvoll goldener Rosinen. Sparen Sie nicht an der Bräunungszeit für die Zwiebeln und den Sellerie! 10 Minuten sind nicht genug! Lassen Sie sie wirklich karamellisieren und Sie werden sich verwöhnen lassen.

Die Arbeit lohnt sich! Verwendete lokale Kreolen und Baby-Auberginen mit großartigen Ergebnissen, obwohl kein Zucker benötigt wurde. Perfekt zu Schwertfisch.


Für 6-8 Vorspeisenportionen oder 4 Portionen für Pasta als Hauptgericht

Öl in einem schweren großen Topf oder einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Aubergine, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen. Anbraten, bis die Aubergine weich und gebräunt ist, etwa 15 Minuten. Tomatenwürfel mit Saft, dann Rotweinessig und abgetropfte Kapern und sonnengetrocknete Tomaten hinzufügen. Abdecken und köcheln lassen, bis Auberginen und Zwiebeln sehr zart sind, dabei gelegentlich umrühren, etwa 12 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frisches Basilikum untermischen.

Als Vorspeise oder kleine Mahlzeit warm oder bei Zimmertemperatur auf geröstetem Baguette-Aufstrich mit (oder ohne) Ziegen-Kräuterkäse servieren. Fügen Sie einen schönen Salat mit einer Balsamico-Vinaigrette hinzu und Sie sind fertig.

Als Hauptgericht Nudeln: Unter gekochte Nudeln mischen, mit Parmesan bestreuen und gegrilltes Hähnchen unterrühren. Eine wunderbare leichte Mahlzeit!


Caponata Classica

Ausbeute: serviert 4-6

Zutaten:

  • ⅔ Tasse Olivenöl
  • 4 große runde Auberginen (Auberginen), in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • ¼ bis ½ Tasse Zucker
  • 1 ⅔ Tasse Passata (pürierte Tomaten aus der Dose)
  • ½ Tasse Weißweinessig
  • 2 Stangen Sellerie, blanchiert und in kleine Stücke geschnitten
  • ⅔ Tasse Kapern in Salz eingelegt, in mit Essig angesäuertem Wasser gespült
  • 1 ½ Tassen entkernte grüne Oliven, blanchiert und gehackt
  • 3 Esslöffel Rosinen, 10 Minuten in warmem Wasser eingeweicht, abgetropft und ausgepresst
  • ¼ Tasse Pinienkerne
  • 1 Zweig Basilikum, zerkleinert
  • 1 Tasse frische Semmelbrösel
  • 3 EL blanchierte Mandeln, geröstet und gehackt

Vorbereitung:

5 Esslöffel Öl in einer Pfanne oder Pfanne erhitzen, die Auberginen (Auberginen) dazugeben und unter häufigem Rühren 10 Minuten goldbraun braten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2 EL des restlichen Öls in einer Pfanne mit schwerem Boden erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten lang goldbraun, rühren Sie dann 3 Esslöffel Zucker ein und kochen Sie weitere 10-20 Minuten, bis sie karamellisiert sind. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd.

Die Passata (pürierte Tomaten aus der Dose) in einer kleinen Pfanne erhitzen, dann den Essig und den restlichen Zucker einrühren. 2 Esslöffel des restlichen Öls in einer großen Pfanne oder Pfanne erhitzen, Sellerie und karamellisierte Zwiebel hinzufügen und bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten braten. Kapern, Oliven, Rosinen und Pinienkerne dazugeben und unter gelegentlichem Rühren einige Minuten kochen lassen, dann Tomatensauce, Basilikum und Auberginen unterrühren. 15 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz abschmecken und bei Bedarf mehr Zucker hinzufügen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Caponata in eine Servierschüssel geben.

Das restliche Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Semmelbrösel hinzufügen und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren einige Minuten goldbraun braten. Vom Herd nehmen und über die Caponata streuen. Mandeln dazugeben und vor dem Servieren abkühlen lassen.


Klassische Auberginen-Caponata

Ich liebe die Flexibilität dieses Gerichts. Es kann als Aperitif-Aufstrich auf knusprigem Brot, als Dip für Cracker und Crudités verwendet werden. Um ein schnelles Abendessen zuzubereiten, mischen Sie es einfach mit Ihrer Lieblingspasta und ein paar Klecksen Burrata. Es ist warm, erdig, würzig und befriedigend.

ZUTATEN

• 5 Esslöffel Olivenöl
• 1 -1/2 Pfund Aubergine, ungeschält, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
• 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
• 4 große Knoblauchzehen, gehackt
• 1 14 Unzen Dose gewürfelte Tomaten pur oder mit italienischen Gewürzen im Saft
• 3 Esslöffel Rotweinessig
• 2 Esslöffel Kapern, abgetropft und grob gehackt
• 1/3 Tasse gehacktes frisches Basilikum und mehr zum Garnieren
• 1/4 Tasse geröstete Walnüsse oder Pinienkerne, optional
• 1 Esslöffel Meersalz
• Frisch gemahlener Pfeffer
• 4 Unzen Burrata-Käse, optional
• Knuspriges Brot oder Cracker zum Servieren

ANWEISUNGEN

1. Gehackte Auberginen mit einem Esslöffel koscherem Salz vermischen, gut mischen und 30 Minuten ruhen lassen. Gut ausspülen und abtropfen lassen.
2. Öl in einem schweren großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Auberginen, Zwiebeln und Knoblauchzehen hinzufügen. braten, bis die Aubergine weich und braun ist, etwa 15 Minuten. Tomatenwürfel und Saft dazugeben, dann Rotweinessig und abgetropfte Kapern.
3. Abdecken und köcheln lassen, bis Auberginen und Zwiebeln sehr zart sind, dabei gelegentlich umrühren, etwa 12-15 Minuten.
4. Frisches Basilikum untermischen. Caponata in eine Servierschüssel geben und Burrata hinzufügen, falls verwendet, und mit zusätzlichem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
6. Mit gerösteten Pinien oder Walnüssen bestreuen und mit zusätzlichem frischem Basilikum garnieren und mit knusprigem Crackerbrot servieren.

ANMERKUNGEN

Doppeltes staubiges Rezept: Verdoppeln Sie das Rezept und servieren Sie es als Vorspeise mit Getränken an einem Freitag- oder Samstagabend und dann über Pasta mit einem knackigen grünen Salat für eine Mahlzeit unter der Woche.

Warm, bei Zimmertemperatur oder kalt servieren. Caponata kann 2 Tage im Voraus zubereitet werden. Abdecken und kalt stellen. Wenn Sie es als Nudelsauce verwenden, kochen Sie 1/2 bis 1 Pfund Lieblingsnudeln, sparen Sie eine halbe Tasse Nudelwasser und fügen Sie es zu den abgetropften Nudeln hinzu, mischen Sie die Caponata und garnieren Sie sie mit Burrata und frischem Basilikum.


Das war so gut. Ein bisschen süß und ein bisschen herb. Ich habe das schon oft gemacht. Manchmal ist es ein Snack am Spieltag mit Crackern oder Chips. Ich habe es auch als fleischloses Hauptgericht mit Polenta gelöffelt serviert. Sie servieren es bei Raumtemperatur, also eignet es sich hervorragend zum Mittagessen und zum Vorbereiten!

Auf der Suche nach mehr gesunden Snacks:

Dieser Hummus mit gerösteter Bete ist wunderschön anzusehen, gesund und lecker!

Gurken eignen sich hervorragend für den Spieltag, besonders wenn sie hausgemacht sind, wie diese einfachen Kühlschrankbrot- und Buttergurken.


Schau das Video: The Sicilian Chef - Caponata


Vorherige Artikel

Frühstücks-Smoothie mit Hafer, Spinat und Spirulina

Nächster Artikel

Die Welpen der Köche sind entzückend