We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir brauchen spezielle Rosen, die auch für Rosenmarmelade verwendet werden.

200 g Rosenblätter mit Zitronensalz einreiben und durch eine Gaze drücken. Über die ausgepressten Blütenblätter 750 ml Wasser geben und erneut ausdrücken. Die Flüssigkeit, die sowohl beim ersten als auch beim zweiten Auspressen entsteht, wird mit Zucker aufgekocht. Wenn es so niedrig wie eine Marmelade ist, ist es fertig.

Für eine sehr schöne rubinrote Farbe werden wir 50 g rote Rosenblätter mit etwas Zitronensalz einreiben und den Saft auspressen, der durch Zugabe zum Sirup gewonnen wird. Zum Kochen bringen und vom Herd nehmen.

Der Sirup wird in hermetisch verschlossene Flaschen gefüllt und in der Speisekammer aufbewahrt. Servieren Sie als Saft, indem Sie den Sirup mit klarem oder Mineralwasser verdünnen.



Vorherige Artikel

Geburtstagskuchen

Nächster Artikel

Pilzomelett