Einfaches Rezept für einen veganen Wursteintopf



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Ernährung & Lebensstil
  • Vegetarier
  • Vegetarische Gerichte

Meine Schwiegertochter ist Veganerin und obwohl ich es nicht bin, versuche ich immer, sie zu einer leckeren Alternative zu machen. Dies ist meine Interpretation eines alten Favoriten nur für sie.


Derbyshire, England, Großbritannien

14 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 1

  • Pflanzenöl, nach Bedarf zum Kochen
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 vegane Würstchen, in Scheiben geschnitten
  • 1 Gemüsebrühewürfel
  • 250ml heißes Wasser
  • 1 große Karotte, gehackt
  • 1 Stange Sellerie, gehackt
  • 2 Esslöffel Tomatenpüree
  • 1 mittelgroße Kartoffel, in dünne Scheiben geschnitten
  • Salz, nach Geschmack

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:40min ›Fertig in:50min

  1. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Öl erwärmen, dann die Zwiebeln und die Wurst hinzufügen und braten, bis die Zwiebeln weich und die Wurst gebräunt sind.
  2. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Brühwürfel und Wasser vermischen, dann Karotte, Sellerie und Tomatenpüree hinzufügen. Aufkochen und die Wurst und Zwiebeln dazugeben, köcheln lassen, bis die Karotten fast gar sind, ca. 8 bis 10 Minuten.
  3. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4.
  4. Die Masse in eine ofenfeste Form geben und die Kartoffelscheiben darauf verteilen. Mit etwas Pflanzenöl bestreichen und mit Salz bestreuen.
  5. Im Ofen 20 bis 30 Minuten backen oder bis die Kartoffel zart und goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(3)

Bewertungen auf Englisch (3)

Das war wirklich sehr lecker und günstig! Ein schönes Essen. Beachten Sie nur, dass die Portion sehr großzügig ist. Aber ein wirklich herzhaftes, schmackhaftes Essen.-29.07.2015

Sehr schön, aber wir hätten die Kartoffeln etwas dicker schneiden sollen.-10 Nov 2015

Ich habe mit meiner Schwiegertochter einen Leckerbissen gemacht, sie hat es geliebt.-17. Dezember 2014


1. One-Pot Grünkohl, Pilze und Knoblauch Spaghetti

Gibt es etwas, das schneller und einfacher zuzubereiten ist als eine große Pfanne Pasta? Wir denken nicht!

2. Eine pan mexikanische Quinoa

Super einfach zuzubereiten, vollgepackt mit Protein und super gesund, ist diese mexikanische Quinoa in einer Pfanne in nur 25 Minuten fertig. Für den ultimativen Boost wird er am besten mit frischer Petersilie und Avocado serviert.

3. Gemüsejambalaya

Die Vielfalt an Gewürzen, Aromen und gesunden Fetten in diesem Gericht machen es zu einem großartigen Abendessen für Fleischfresser und Veganer gleichermaßen. Wenn Sie Fleisch nachahmen möchten, können Sie auch etwas Tofuwürfel hinzufügen.

4. BBQ Crock Pot Linsenchili

Dieses schnelle Slow-Cooker-Rezept ist reich an Ballaststoffen und Proteinen. Es ist glutenfrei sowie vegan und peppt ein paar einfache Zutaten mit BBQ-Gewürzen auf. Ein Geschmackserlebnis, das Sie alle genießen werden.

5. One Pot Pad Thai Nudeln

Fans von Erdnussbutter werden dieses lieben! Die cremige Erdnussbuttersauce ist der perfekte Abschluss zum frischen Gemüse und der veganen Pasta. Sie können es an Ihren Geschmack anpassen, indem Sie Ihr Lieblingsgemüse auswählen.

6. Veganer Mac und Käse

Mac and Cheese ist das ultimative Comfort Food, und dieses vegane Rezept ist cremig, nussig und samtig – alles, was wir für eine faule Nacht brauchen. Cashews und Kokosmilch sind die Star-Zutaten.

7. Eintopf Ratatouille Spaghetti

Dieses Abendessen vereint zwei unserer Favoriten: Spaghetti und Ratatouille. Es ist in weniger als 30 Minuten hergestellt und enthält sowohl Protein als auch Ballaststoffe. Es ist gesund, vegan, glutenfrei und lecker.

8. 1 Topf Kichererbsen-Süßkartoffel-Spinat-Curry

Wenn Sie indische Gewürze lieben, hat dieser Eintopf den richtigen Kick! Es ist ein tolles Rezept, um Kürbis, Kürbis oder Bohnen zu verwerten. Für die kalten Wintertage ist es auch total wärmend.

9. Easy Stove Top Enchiladas mit Blumenkohlreis

Enchiladas in 30 Minuten? Wurden verkauft! Diese Enchiladas auf dem Herd haben den gleichen erstaunlichen Geschmack wie normale Enchiladas, können aber ohne den ganzen Aufwand, Tortillas usw. zu falten, hergestellt werden.

10. Eintopf-Spargel-Spinat-Gnocchi

Probieren Sie diese Gnocchi für ein lächerlich einfaches und leckeres Abendessen unter der Woche. Die Kartoffelbällchen sind mit Spinatsauce, knackigem Spargel, grünen Erbsen und frischem Koriander, Limetten- und Orangenschale bedeckt.

WERBUNG

Haben Sie schon gehört, dass wir unsere One-Pot-Wunder-Ausgabe kostenlos liefern? Bestellen Sie noch heute mit dem Code ‘LOCKDOWNSM’

WERBUNG

11. Veganer Portobello Schmorbraten

Gönnen Sie sich ein Gericht auf Weinbasis! Dieser reichhaltige und herzhafte Schmorbraten vereint Wein, Pilze, Kräuter und Gemüse. Am besten mit knusprigen Bratkartoffeln serviert, sieht er toll aus und macht satt.

12. Butternut-Kürbis-Ramen-Bowl mit Reisnudeln, Tofu und frischen Erbsensprossen

Dieses Rezept ergibt eine köstliche herzhafte Portion für einen, kann aber vervielfacht werden, um so viele Gäste zu bedienen, wie Sie füttern. Mit seiner Sammlung von Aromen und Texturen ist es ein definitiver Gewinner.

13. Ein Topf mexikanischer Auflauf

Die meisten Zutaten für dieses Rezept finden Sie in Ihrem Vorratsschrank, was sich ideal für die Tage eignet, an denen Sie schnell für die ganze Familie kochen müssen. Der Auflauf ist ein großartiger Sharer und serviert 6.

14. Afrikanischer Erdnuss-Süßkartoffel-Eintopf

Es gibt so viele Möglichkeiten, dieses Rezept zu optimieren. Wenn Sie also gerne beim Kochen experimentieren, werden Sie die zahlreichen Tipps, Ersetzungen und Vorschläge lieben. Sie können ihn zum Beispiel mit Reis servieren, damit er länger hält.

15. Veganes Drei-Bohnen-Chili

Pinto, Black und Great Northern Beans sorgen für das perfekte wärmende Chili. Es wird mit Kreuzkümmel, Ancho-Chili-Pulver und etwas Senf und scharfer Sauce gewürzt. Es hält sich auch, so dass Sie es mehr als einmal genießen können.

16. One Pot Knoblauch-Weißwein-Pasta

Bedecken Sie diese geröstete Knoblauch-Weißwein-Nudeln mit frischer Petersilie, Erbsen und roten Paprikaflocken für ein wunderschönes (und praktisches) Gericht. Es macht das Abendessen einfach und angenehm.

17. Ein pan mexikanischer Süßkartoffelauflauf

Für die unangenehme Zeit zwischen den Jahreszeiten verwendet dieses Rezept die besten Produkte des Sommers und des Herbstes. Es ist wunderschön bunt und perfekt für alle, die Süßkartoffeln lieben (so ziemlich alle von uns)!

18. Süßkartoffel-Tortilla-Suppe

Apropos Süßkartoffeln: Diese winterfreundliche Suppe hat nur einen Hauch von Hitze, die sich perfekt zum Aufwärmen von der abendlichen Kälte eignet. Für ein Eintopfgericht dauert die Zubereitung zwar etwas, lohnt sich aber auf jeden Fall!

19. Cremige Polenta & Champignons

Veganisiere dieses Rezept, indem du Käse und Butter durch vegane Alternativen austauschst. Wenn Sie Pilze mögen, wird Sie die Kombination aus drei verschiedenen Sorten sicher zufriedenstellen.

20. Veganer Tofu-Gemüse-Topfkuchen

Wir mussten hier irgendwo einen Pot Pie haben! Das ist genau das, was wir in einem Comfort Food brauchen – einfach, herzhaft, umgeben von Blätterteig und gefüllt mit Gemüse und Tofu!

Lieben Sie diese köstlichen veganen One-Pot-Rezepte? Weitere Inspirationen für ein leckeres veganes Abendessen finden Sie hier.


WIE BEREITE MAN EINEN HOT POT VOR?

Ein heißer Topf ist einfach zuzubereiten, erfordert jedoch einige Vorbereitung. Die Brühe kann im Voraus zubereitet und aufgewärmt werden, wenn sie servierfertig ist, aber die Nudeln müssen gekocht und das Gemüse kurz vor dem Servieren geschnitten werden. Was die Toppings angeht, ist es recht vielseitig, ich wähle gerne eine Mischung aus Greens und veganem Protein wie Tofu, Tempeh oder sogar veganes Chick’n.

  1. Brühe kochen: Die Zubereitung der Brühe dauert von Anfang bis Ende etwa 30 Minuten. Sie sautieren zuerst Aromen und Gemüse an und kochen dann etwa 20 Minuten lang.
  2. Bereiten Sie den Tisch vor: Stellen Sie einen tragbaren Gasbrenner in die Mitte des Tisches und stellen Sie den Topf darauf. Lass es köcheln.
  3. Grüns waschen und schneiden: So muss jeder nur das gewünschte Grün in den Topf geben und einige Minuten kochen lassen.
  4. Nudeln kochen: Wenn Sie Reisnudeln wie Phở verwenden, möchten Sie sie zuerst kochen, dann abgießen und unter kaltem Wasser abspülen. Auf diese Weise können die Leute einfach Nudeln bekommen und etwas heiße Brühe darüber gießen, um sie zu erwärmen.
  5. Alles zusammenbauen: Legen Sie alles Gemüse, Tofu und veganes Fleisch (falls verwendet) auf verschiedene Teller um den heißen Topf herum, damit jeder raten kann, was er möchte.
  6. Genießen!

Während es am besten ist, den Topf mit einem tragbaren Brenner auf dem Tisch zu erhitzen, sich darum zu setzen und das Gemüse nach Belieben zu kochen, kann dieses Rezept auch in 1-Topf zubereitet werden! Einfach das Gemüse, die Nudeln und das vegane Protein deiner Wahl einige Minuten in der Brühe kochen und mit einer Schöpfkelle in Schüsseln gießen.

Für die Brühe habe ich etwas Süßes, Saures und Scharfes genommen. Ananas bringt Süße, Tomaten machen es leicht säuerlich und rote Chili bringt die Schärfe. Dann haben wir etwas Zitronengras und Mais für einen tieferen Geschmack und etwas Zucker. Optional können Sie Tamarinde für mehr Säure hinzufügen.

Die Brühe ist ziemlich scharf, wenn Sie also die Schärfe nicht gewohnt sind, verwenden Sie statt drei nur eine Chili.

Lassen Sie uns nun über die Add-Ins sprechen. Zuerst möchten Sie ein paar Nudeln, was obligatorisch ist. Fühlen Sie sich frei, zu verwenden, was Sie zur Hand haben, es können Reisnudeln, Soba oder sogar Spaghetti sein.

Als nächstes Gemüse. Grünes wie Pak Choi, Okra oder sogar Spinat sind großartig, da sie die Aromen der Brühe aufsaugen. Es gibt jedoch keine Regel, sodass Sie fast jedes gewünschte Gemüse verwenden können. Beachten Sie jedoch, dass Wurzelgemüse länger zum Garen braucht.

Schließlich haben wir das Protein. Auch hier liegt es ganz bei Ihnen, welche Art von pflanzlichem Protein Sie verwenden. Tofu, veganes Küken’n, Tempeh, tvp, es gibt viele Möglichkeiten!

Dieser Eintopf ist super beruhigend (ganz zu schweigen von scharf!) Und macht ein tolles Familienessen! Das geht nicht nur schnell, sondern ist auch noch gesund.


Wie man vegane Seitanwürste macht

Schritt 1: Zwiebel und Knoblauch anbraten, bis sie leicht bräunen. Fenchel und Kreuzkümmel zugeben.

Schritt 2: Alle Zutaten (außer dem lebenswichtigen Weizengluten) in eine Küchenmaschine geben: Kichererbsen, Thymian, Salz, Tomatenmark, Räucherpaprika, Zwiebel-Knoblauch-Mischung, Sojasauce und Mineralwasser. Impuls.

Schritt 3: Fügen Sie nun das lebenswichtige Weizengluten hinzu. Puls wieder.

Schritt 4: Der Seitan sollte in der Küchenmaschine zusammenkommen.

Schritt 5: Den Seitan in 4 gleich große Stücke schneiden und die Würstchen formen. Dann die Würstchen in einem Stück Pergamentpapier (verhindert das Ankleben an der Folie) und Alufolie fest rollen.

Schritt 6: Und Dampf! Ich benutze einen großen Topf mit einem Dampfkorb. Wenn Sie einen Dampfgarer haben, verwenden Sie diesen großartig!

Schritt 7: Entfernen Sie die Folie und das Papier. Genießen!


Einfache vegane Würstchen

Manchmal möchte man einfach nur unartig sein und diese Würstchen sind perfekt, wenn man etwas verdientes Komfortessen braucht. Das Beste daran ist, dass sie keine schlechten Inhaltsstoffe enthalten, keine Konservierungsstoffe, keine Chemikalien und trotzdem sehr protein- und nährstoffreich sind. Sie können sie auch problemlos einfrieren und später für andere Gerichte verwenden - ich habe auch Knaller und Brei damit gemacht. Für den zusätzlichen Geschmack können Sie sie nach dem Backen auch in einer Grillpfanne braten.

Verpasse niemals
ein Veganer
Rezept!

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an

und erhalte exklusive Rezepte und meine neuesten veganen Gerichte und Neuigkeiten.

ZUTATEN:

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 150g geschlossene Tasse Kastanienpilze
  • 1 EL gehackter Knoblauch
  • 200g fester Tofu
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 TL Grillgewürz
  • 1 EL Sonnenblumenöl (oder ein beliebiges Öl)
  • 2 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 1/2 - 2 TL Salz
  • 2 TL Zitronensaft
  • 180g Semmelbrösel
  • 150g Gramm (Kichererbsen-)Mehl

Um einen Hotdog zu machen:

Erleichtern Sie das Kochen mit meinem Zutatenkonverter: Zum Öffnen anklicken

Heizen Sie Ihren Backofen auf 200 ° C (390 ° F) vor.

Eine Zwiebel und 150 g geschlossene Kastanienpilze fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis sie weich sind und fast das gesamte Wasser der Pilze verdunstet ist. Es sollte nicht trocken sein, aber achte darauf, dass sich kein Wasser von den Pilzen am Boden der Pfanne befindet.

Die Mischung mit allen anderen Zutaten (außer Semmelbrösel und Grammmehl) in eine Küchenmaschine geben, um eine glatte Wurstpaste zu erhalten.

Sobald das fertig ist, gießen Sie es in eine große Schüssel und fügen Sie die Semmelbrösel und das Gramm Mehl hinzu, bis Sie einen schönen Teig erhalten. Eventuell musst du etwas mehr Kichererbsenmehl oder Semmelbrösel hinzufügen, wenn es zu feucht ist.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und etwas vom Teig nehmen und zu Würstchen rollen - ich habe sie direkt auf dem Backpapier ausgerollt. Sie können es aber auch auf Ihrer Küchenarbeitsplatte anprobieren. Ich habe mit diesem Teig etwa 15 Würstchen gemacht - achte darauf, dass sie nicht zu dick sind, da sie gründlich gebacken werden müssen, da sie sonst durch das Grammmehl bitter werden könnten.

Mit etwas Öl bestreichen und etwa 20 Minuten in den Ofen geben. Beachten Sie, dass sie nach dem Herausnehmen etwas mehr austrocknen.

Ich hatte meine als Hot Dog. Dazu eine Zwiebel in Ringe schneiden, in etwas Öl anbraten, bis sie gebräunt ist. Die Wurst in einem Baguette oder Brötchen auf einem Salatbett anrichten, die Zwiebelringe darauf legen und mit etwas Ketchup und Mayo (oder beidem) abschließen. Genießen!

Wenn du vegane Würstchen magst, dann probiere auch mein anderes Wurstrezept mit einer knusprigen Haut aus Reispapier.


  • Soße
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 2 EL Tomatenmark
  • Spritzer Sojasauce
  • 200ml Madeira
  • 200ml (7fl oz) Gemüsebrühe
  • 2 EL Gerste
  • 1 EL gehackter frischer Thymian
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Gemüse
  • 3 Pastinaken
  • 3 Karotten
  • 5 Selleriestangen
  • 200ml (7fl oz) Gemüsebrühe
  • 4–6 Backkartoffeln, geschält und in feine Scheiben geschnitten
  • 150ml (1⁄4 Pint) Olivenöl

Das Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch weich braten. Tomatenmark einrühren und weitere 5 Minuten kochen. Sojasauce, Madeira und Brühe hinzufügen und aufkochen, dann die Gerste hinzufügen. Hitze reduzieren, abdecken und 25 Minuten kochen lassen, oder bis die Gerste weich ist.

Pastinaken, Karotten und Selleriestangen schön schälen und hacken, dann in der Brühe ca.
10 Minuten bis es gerade zart ist. Die Kartoffeln in leicht gesalzenem kochendem Wasser vorkochen.

Thymian in die Sauce einrühren und abschmecken. Das gesamte Gemüse, bis auf die Kartoffeln, in sechs einzelne Tortenformen schichten und die Sauce darüberlöffeln.

Die Kartoffeln in Olivenöl schwenken und gut würzen, dann über das Gemüse schichten. Stellen Sie die Speisen unter einen vorgeheizten heißen Grill, bis der Kartoffelbelag goldgelb und knusprig aussieht.


59 einfache Instant Pot-Rezepte

Egal, ob Sie einfache Mahlzeiten unter der Woche für neue oder ein aufregendes Kochexperiment benötigen, dies sind die besten Instant Pot-Rezepte von Food.com. Sie haben noch nie einen Schnellkochtopf benutzt? Kein Problem! Von Instant Pot Chili und Suppe bis hin zu Schmorbraten und Hühnchen – diese einfachen Gerichte machen das Abendessen zum Kinderspiel.


Einfaches veganes Würstchen-Hot-Pot-Rezept - Rezepte

  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Kochzeit: 25 Minuten
  • Portion: Serviert 04-06

Wurst Hot Pot

Dies ist ein beruhigendes Gericht (besonders im Winter!), das das Budget schont. Günstiger als Würstchen geht es nicht. Sie können diesen Wurst-Hot Pot auffüllen, indem Sie ihn mit Reis, Kartoffelpüree oder Nudeln servieren. Sie können der Mischung sicherlich auch mehr Gemüse hinzufügen!

Rezepttester-Feedback: "Müde von gebratenen oder gegrillten Würstchen? Dieses Rezept ist ein anderer Dreh und alle Reste können zu Wurst- und Kartoffelpasteten verarbeitet werden. Ich liebe es, wenn man einmal kochen und zweimal füttern kann!" - Gail

Nein: Gluten / Milchprodukte
Enthält: Ei / Nüsse

Gesamte Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Dient 4-6
Kann eingefroren werden


Das Rezept für den scharfen Bohneneintopf von Hairy Bikers&#

Große Aromen für einen großen Kuchen, dieser Hotpot-Kuchen hat einen Belag aus geschnittenen Kartoffeln über einer köstlichen Auswahl an Gemüse, Bohnen und Gewürzen. Ein Fest für alle - Vegetarier oder nicht.

Zutaten

  • 2 Süßkartoffeln (ca. 450g)
  • 2 mittlere Cougettes
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 TL scharfes Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 0,5 TL geräucherter Paprika
  • 400 g Dose gehackte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 400 g Dose rote Kidneybohnen, abgetropft und gespült
  • 400 g Cannellini-Bohnen aus der Dose, abgetropft und abgespült
  • 1 EL Maismehl, mit 1 EL kaltem Wasser zu einer Paste verrührt
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Süßkartoffeln (ca. 450g)
  • 2 mittelgroße Cougettes
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 TL scharfes Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 0,5 TL geräucherter Paprika
  • 14.1 oz Dose gehackte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 14.1 oz Dose rote Kidneybohnen, abgetropft und gespült
  • 14.1 oz Cannellini-Bohnen aus der Dose, abgetropft und gespült
  • 1 EL Maismehl, mit 1 EL kaltem Wasser zu einer Paste verrührt
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Süßkartoffeln (ca. 450g)
  • 2 mittelgroße Cougettes
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 TL scharfes Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 0,5 TL geräucherter Paprika
  • 14.1 oz Dose gehackte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 14.1 oz Dose rote Kidneybohnen, abgetropft und gespült
  • 14.1 oz Cannellini-Bohnen aus der Dose, abgetropft und gespült
  • 1 EL Maismehl, mit 1 EL kaltem Wasser zu einer Paste verrührt
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 600 g Kartoffeln (vorzugsweise Maris Piper)
  • 50 g Butter, geschmolzen
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 21,2 oz Kartoffeln (vorzugsweise Maris Piper)
  • 1,8 oz Butter, geschmolzen
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 21,2 oz Kartoffeln (vorzugsweise Maris Piper)
  • 1,8 oz Butter, geschmolzen
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Einzelheiten

  • Küche: britisch
  • Rezepttyp: Hauptsächlich
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Kochzeit: 60 Minuten
  • Dient: 6

Schritt für Schritt

  1. Sie benötigen eine flache 2,5-Liter-Auflaufform - ideal ist eine Lasagneform.
  2. Die Süßkartoffeln schälen und in grobe 2,5 cm große Stücke schneiden. Zucchini putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Das Öl in einem großen beschichteten Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln 5 Minuten unter häufigem Rühren leicht anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Knoblauch, Chilipulver, Kreuzkümmel und Paprika zugeben. 1 Minute unter Rühren kochen.
  4. Die Tomaten in die Pfanne geben, die Dose mit Wasser auffüllen und dieses in die Pfanne geben. Tomatenmark, Lorbeerblätter und Süßkartoffeln unterrühren. Aufkochen und 15 Minuten kochen lassen. Bohnen und Zucchini einrühren und die Mischung wieder zum Köcheln bringen. Unter Rühren weitere 3 Minuten kochen. Die Maisstärkepaste hinzufügen und rühren, bis die Sauce eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Backofen auf 220 °C/Umluft 200 °C/Gas vorheizen 7. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Gemüsemischung in eine ofenfeste Form geben und mit überlappenden Kartoffelscheiben belegen. Die Kartoffeln mit zerlassener Butter bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. 35 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich und leicht gebräunt sind und die Füllung sprudelt.

Auch Ihre Aufmerksamkeit wert:

Kommentare

Möchten Sie diesen Artikel kommentieren? Sie müssen für diese Funktion angemeldet sein


Rezepte

Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, eine rein pflanzliche Wurst von Grund auf herzustellen, die fleischige, würzige Aromen liefert. Es gibt eine Menge dieser Rezepte im Internet. Hier sind einige der besten:

Vegane Wurstrezepte eignen sich gut zum Experimentieren, also wählen Sie die Gewürze, wenn Sie ein Fan von warmen Speisen sind, und experimentieren Sie mit verschiedenen Garmethoden vom Braten über das Dämpfen bis zum Braten im Ofen. Servieren Sie sie zusammen mit Pfannkuchen oder Rösti oder schneiden Sie sie in Scheiben und fügen Sie sie Ihrem Lieblingsrezept für Tofu-Rührei hinzu.

Würste sind natürlich nur der Anfang Ihrer fleischigen veganen Optionen, und es gibt noch viel mehr, woher das kommt. Weitere Ideen finden Sie auf unserer Seite zu veganem Fleisch.



Vorherige Artikel

Geburtstagskuchen

Nächster Artikel

Pilzomelett