Freundliche Riegel, die wegen falsch etikettierter Zutaten zurückgerufen wurden



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dieser besondere ausgelassene Inhaltsstoff könnte eine schwere Allergie auslösen

vancouverfoodster.com

Diese Riegel sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, aber die fragliche ist dunkle Schokoladennüsse und Meersalz.

Kind Snacks, das Unternehmen dahinter zuckerarme Bonbons für Kinder und der umstrittene gesunde Snackbars, hat einen Rückruf für eine begrenzte Anzahl ihrer dunklen Schokoladen-Nüsse u.

Eine der Hauptzutaten in Kind Bars sind Nüsse – wenn Sie also eine Sorte von Nüssen und Meersalz kaufen, wissen Sie bereits, dass Sie sie vermeiden sollten wenn Sie eine Allergie haben. Wenn diese Allergie jedoch insbesondere gegen Walnüsse gilt, könnten Sie glauben, dass Sie im Klaren sind. Kind warnt nun davor, dass dies möglicherweise nicht der Fall ist – je nachdem, wann die Stange hergestellt wurde.

„In diesem Produkt waren immer Walnüsse enthalten, bis wir im März beschlossen haben, sie zu entfernen“, sagte ein Vertreter von Kind bis heute. Der Rückruf des Unternehmens war relativ klein und betraf nur eine kleine Anzahl von Chargen, die vor März mit den Verfallsdaten 20.12.2017 und 04.02.2018 hergestellt wurden.

Walnussallergien können schwere, lebensbedrohliche allergische Reaktionen hervorrufen; Das Weglassen des Warnhinweises für Walnüsse auf dem Etikett war ein großer Fauxpas in der Lebensmittelproduktion.

In seine offizielle Rückrufmitteilung, Kind erklärt: „Die zurückgerufenen Produkte können sicher von denen konsumiert werden, die keine Allergie oder Empfindlichkeit gegenüber Walnüssen haben. Menschen, die eine Allergie oder Empfindlichkeit gegenüber Walnüssen haben, sollten diese Produkte nicht konsumieren.“

Offensichtlich.

Die Verpackung an Individuell Riegel ist richtig beschriftet, Walnüsse enthalten. Nur die größere Verpackung der 12er-Box hat den Fehler gemacht. Wenn Sie sich Sorgen machen, ob Ihr Riegel die Heißhunger-Crushing-Nuss enthält oder nicht, überprüfen Sie einfach die Umhüllung des einzelnen Riegels. Dieser besondere Rückruf ist relativ klein – und wird es wahrscheinlich nicht schaffen unsere Liste der größten Rückrufaktionen des Jahres.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.


Rückruf für KIND-Riegel aufgrund falsch gekennzeichneter Zutaten

KIND, ein in den USA ansässiger Snackhersteller, hat einen nationalen Rückruf für eine „begrenzte Anzahl“ von KINDs Tafeln mit dunklen Schokoladennüssen und Meersalz herausgegeben.

Das Unternehmen, das aus einer Pressemitteilung auf seiner Website stammt, hat den Rückruf veranlasst, weil es "die Aufnahme von Walnüssen in den Riegel nicht ausdrücklich erwähnt hat".

Im März dieses Jahres hat KIND Walnüsse aus den Zutaten entfernt. Leider wurde eine "begrenzte Anzahl von Riegeln mit dem alten Rezept (Walnüsse) in Umkartons mit 12 Stück verpackt, die das neue Rezept widerspiegeln (ohne Walnüsse)."

Diese Kartons wurden an Kunden verteilt.

BETROFFENE ETIKETTEN:

  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16264A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.12.2017
  • Dunkle Schokoladennüsse und Meersalz (12-Count-Box)
    Chargencode: BK16308A1
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 04.02.18

KIND sagt, dass die Riegel auf jeder einzelnen Verpackung verpackt und als Walnüsse enthaltend gekennzeichnet sind, aber diese Bezeichnung wird auf den Umkartons nicht deutlich gemacht.

Nur zwei Kartons enthielten Riegel aus dem alten Rezept, aber KIND sagt, dass sie "Qualität und die Sicherheit unserer Gemeinschaft sehr ernst nehmen". Das Unternehmen entfernte die Kartons aus „sehr viel Vorsicht“ und arbeitete mit der Food and Drug Administration zusammen, um sicherzustellen, dass das Produkt aus den Regalen genommen wurde.

KIND sagt, obwohl das Produkt entfernt wurde, können diejenigen ohne Erdnuss- oder Walnussallergie die Produkte sicher konsumieren. Auf der anderen Seite sollten diejenigen mit Allergien oder Empfindlichkeiten gegen eine der beiden Nüssen darauf verzichten, sie zu essen.



Vorherige Artikel

Der neueste Podcast von Heritage Radio ist „Cereal“ mit Gästen wie Mimi Sheraton, Justin Warner

Nächster Artikel

Fruchtsalat